Gottesdienst zum Karfreitag

Der Gottesdienst am diesjährigen Karfreitag, den 15.04.2022, wurde von unserem Bischof Novicic gehalten.

Als Grundlage für seine Predigt verwendete er das Bibelwort aus dem Johannesevangelium Kapitel 15, Verse 13 und 14:

„Niemand hat größere Liebe als die, dass er sein Leben lässt für seine Freunde. Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was ich euch gebiete.“

Gott, der durch Jesus Mensch wurde, hat das Leben gegeben für alle Menschen zur Erlösung, einschließlich derer, die ihn ablehnen, verachten, verraten, peinigen. Damit der Mensch, so er will, wieder in die ungetrübte Gemeinschaft mit Gott kommen kann, war diese unbeschreibliche Tat notwendig. Nirgends wird die Liebe Gottes zu den Menschen deutlicher als im Tod von Jesus am Kreuz.

Der Bezirksvorsteher Hirte Jens Borchardt und der Hirte Lutz Fritzsche ergänzten die Predigt des Bischofs.

Im Verlauf des Gottesdienstes konnte der Bischof dem Gemeindevorsteher, Bezirksevangelist Andreas Quandt und seiner Frau den Segen zu ihrer Rubinhochzeit spenden.